Das Gedächtnis – unser wichtiger Speicher

Creative brain Idea

Der Mensch ist wahrlich ein echtes Wunder der Natur. Was den Menschen so überaus interessant und zugleich speziell werden lässt ist mit Sicherheit auch das vorhandene Gedächtnis. Nicht nur die Möglichkeit Erinnerungen abzulegen ist damit einhergehend, denn vielmehr ist es die Option aus dem Erfahrenen zu lernen, dass durchaus der Evolution des Menschen überaus dienlich war. Das Gedächtnis sollte daher sehr genau betrachtet werden.

Die Klassifizierung der unterschiedlichen Gedächtnisarten

Das menschliche Gedächtnis lässt sich durchaus in unterschiedliche Arten unterteilen und entsprechend wahrnehmen. Es gilt hierbei sehr genau hinzusehen, denn die Klassifikation des Gedächtnisses erfolgt nicht etwa aufgrund anatomischer Eigenheiten oder Umstände. Vielmehr ist es eine zeitliche Klassifizierung welche damit einhergehend ist und dabei drei unterschiedliche Arten hervorbringen kann. Generell gilt folgende Unterscheidung:

  • Sensorisches Gedächtnis
  • Kurzzeitgedächtnis
  • Langzeitgedächtnis

Während die beiden zuletzt genannten Formen doch sehr gebräuchlich und bekannt sind, ist gerade das Sensorische Gedächtnis nicht sehr bekannt. Es handelt sich hierbei um ein Ultrakurzzeitgedächtnis, welches vor allen Dingen beispielsweise im Straßenverkehr zum Einsatz kommt, um die Gefahren und Möglichkeiten des unmittelbaren Umfeld erkennen zu können. Wichtiger ist hingegen das Kurzzeitgedächtnis. Darin findet sich die gleichnamige Form des Gedächtnisses wieder, doch gilt es zugleich das Arbeitsgedächtnis dabei ebenfalls zu erwähnen, welches einen wichtigen Teil dessen darstellt. Der ebenfalls noch zu erwähnende Bereich ist das Langzeitgedächtnis, in welchem beispielsweise die Sprache oder aber grundlegende Bewegungsabläufe abgelegt werden. Das für den Menschen wohl wichtigste und auch am Häufigsten verwendete Gedächtnis ist jedoch das Kurzzeitgedächtnis. Speziell in der Kombination mit dem Arbeitsgedächtnis findet dies unentwegt Anwendung im Alltag oder im Berufsleben und der Schule, so dass ein Leben ohne dies nicht vorstellbar wäre.

Das Gedächtnis kann verbessert werden

Ein gutes Gedächtnis ist wahrlich überaus wichtig in den unterschiedlichsten Bereichen. Es gilt hierbei durchaus zu erkennen, dass diesem aber auch auf die Sprünge geholfen werden kann. Sich zu erinnern kann erlernt werden, so dass jede Person seine unterschiedlichen Gedächtnisarten trainieren und somit durchaus zum Teil sehr deutlich verbessern kann. Probiere es!